Home | Impressum  
 
Webseitenlogo

Allgemein

Grundlagen

Praxis

Sonstige Texte

Für Hinweise, Kommentare, oder Kritik nutzen Sie bitte den Menüpunkt "Kontakt & Sonstiges"

Firefox Erweiterungen und Add-Ons installieren
 

Firefox bietet auch speziell für Personen die sich noch nie mit dem Thema Browser-Sicherheit befasst haben, eine einfache und effektive Möglichkeit, den eigenen Internetgang sicherer zu machen. Das geschieht über die Verwendung von Erweiterungen.

Erweiterungen sind Zusatzfunktionen die sich bequem nachrüsten lassen, so dass jeder Firefox-Benutzer den Browser für seine Zwecke anpassen kann.

Demzufolge sind die Meinungen darüber, welche Erweiterungen nun sinnvoll sind und welche man unbedingt haben muss äußerst verschieden (ob etwa ForecastFox als Wetterbericht unbedingt den Blick aus dem Fenster ersetzen muss, ist zumindest fraglich).

Aus diesem Grund konzentriert sich dieses Kapitel logischerweise gänzlich auf Add-Ons, die auch im Kontext von Datenschutz und Sicherheit im Internet sinn machen. Einige davon sind zwar bisher nur in englischer Version erhältlich, durch den einfachen Aufbau sind sie jedoch allgemein verständlich

Installation, Aktualisierungen und Fehlerbehebungen bei Firefox Erweiterungen


Für die Installation von Erweiterungen gilt im im Prinzip dasselbe wie für sonstige Software auch; Sie sollten stets von offiziellen Webseiten heruntergeladen werden. In diesem Fall handelt es sich meist um die Webseite von Mozilla (DE) - das Unternehmen, das hinter dem Firefox steht. In einigen Fällen wird auch direkt auf die Seite des jeweiligen Entwicklers des Add-Ons verlinkt.

Zunächst wird zur Installation die jeweilige Webseite aufgerufen

Die Add-On Startseite

Hier folgt ein Klick auf das grüne Feld mit dem Vermerk „installieren“. Daraufhin öffnet sich ein Pop Up Fenster, dessen Design in Firefox 3.0 ebenfalls angepasst wurde. Hier wird ein Warnhinweis zusammen mit dem zu installierenden Add-On gezeigt.

Die Add-On Warnung

Der eventuell vorhandene Vermerk „Autor nicht verifiziert“ ist in diesem Fall nicht weiter tragisch. Nach ablaufen eins kurzen „Countdowns“ kann der eigentliche Installationsvorgang mit einem Klick auf "Jetzt installieren" gestartet werden, dessen Dauer man am grünen Fortschrittsbalken verfolgen kann.

Abschließend wird man darauf aufmerksam gemacht, dass Firefox neu gestartet werden muss um die Installation abzuschließen.

Nach einem Klick auf „Jetzt neu starten" schließt sich der Browser um gleich darauf wieder von selbst zu starten. Das aufklappende Fenster mit der entsprechenden Erweiterung zeigt, das es erfolgreich installiert worden ist.

Fehlerbehebung:
In manchen Fällen ist eine Erweiterung veraltet und mit der aktuellen Version des Firefox nicht lauffähig. In diesem Fall weist Firefox darauf hin, die Installation bricht von selbst ab, es ist nichts weiter zu tun.

Von Zeit zu Zeit bringen die Entwickler Aktualisierungen ihrer Erweiterung heraus, um diese Inkompatibilitäten zu vermeiden. Auch diese sind schnell installiert.

Wenn neue Versionen verfügbar sind, öffnet sich beim ersten Start von Firefox automatisch ein Informationsfenster, das anzeigt, welche Erweiterungen aktualisiert werden können.

Ein Add-On Update


Nun folgt man einfach den Instruktionen, im Anschluss öffnet sich der Firefox wie gewohnt.

Damit sind alle benötigten Voreinstellungen zur Verwendung von Firefox-Erweiterungen gemacht, so dass man sich nun mit diesen direkt befassen kann.

Das Add-On Menü – Einstellungen und Deinstallation


Um Voreinstellungen an einzelnen Erweiterungen vorzunehmen, muss dafür das entsprechende Fenster geöffnet werden. Das geschieht über die Menüpunkte „Extras - Add-Ons“

Extras - Add-On-Menü

 

Im daraufhin erscheinenden Fenster können die Einstellungen der jeweiligen Erweiterung vorgenommen, sie zeitweise deaktiviert oder gänzlich deinstalliert werden (wofür im Anschluss wieder ein Neustart von Firefox erforderlich ist):

Fenster mit Add-Ons

 

Damit ist die entsprechende Erweiterung installiert. Welche Erweiterungen in puncto Datenschutz und Sicherheit Sinn machen, wird im folgenden Kapitel erklärt werden.

 


Lizenzbedingungen:
CC by-nc-nd
Dieses Werk von zazengate steht
unter einer Creative Commons Lizenz.