Home | Impressum  
 
Webseitenlogo

Allgemein

Grundlagen

Praxis

Sonstige Texte

Für Hinweise, Kommentare, oder Kritik nutzen Sie bitte den Menüpunkt "Kontakt & Sonstiges"

Vorwort - Praxis
 

How To Blindfold The Big Brother

(Wie man dem großen Bruder die Augen verbindet)

- Eine praktische Anleitung zum Datenschutz für Einsteiger -


Das Internet als öffentliches, weltweites Netz ist gerade für die Privatsphäre des einzelnen nicht ohne Gefahren und dass Daten im Internet keinesfalls sicher sind, sollte besonders dem Leser meines ersten Tutorials "Big Brother is watching you - let us blindfold him" bewusst geworden sein.

Ursprünglich war die Veröffentlichung einer weiteren Anleitung für Datenschutzanfänger weder vorgesehen, noch geplant, wurde zuvor doch aus Sicht des Autors alles für den Einsteiger relevante gesagt. Tatsächlich wünschten sich aber viele Leser neben der theoretischen Aufklärung außerdem weitergehende, leicht verständliche Anleitungen zum Datenschutz, durch die sie  auch praktisch in der Lage wären, ihre persönlichen Daten besser vor Missbrauch im Internet zu schützen. Selbstverständlich richten sich die Inhalte dieser Einführung auch an Personen, die den ersten Teil nicht gelesen haben

Damit nun also das entspannte Internet-Surfing nicht in einem Daten-Tsunami endet, entstand schließlich diese zweite, fast ausnahmslos praktisch orientierte Anleitung zum Thema Datenschutz im Internet - die sich, möglichst einsteigerfreundlich verfasst, ebenfalls an Datenschutzeinsteiger richtet.

Denn auch wenn das WWW kein WüstesWildesWesen und nicht "böse" ist, wie es manchmal dem Bürger auch in den Medien weisgemacht werden soll, stellt die Nutzung des Internets gerade auch in puncto Datenschutz einige Ansprüche an den "Surfer".

Aus diesem Grund nehmen Hinweise zur Browser-Sicherheit einen relativ großen Teil des durchgehend illustrierten praktischen Datenschutz-Tutorials ein, diese wird anhand des Open Source Browsers Mozilla Firefox in der Version 3.0.5 veranschaulicht. Dazu gehören etwa die Anpassung der Grundeinstellungen und die Installation und Nutzung von Erweiterungen, sowie der Umgang mit SSL verschlüsselten Verbindungen und der Gebrauch von RSS-Feeds im Firefox.

Außerdem findet sich eine ebenfalls bebilderte Anleitung zum verschlüsselten Chatten mit dem freien Instant Messenger Miranda unter Microsoft Windows.

Gänzlich ohne theoretische Aufklärung kommt jedoch auch dieses Datenschutz-Tutorial nicht aus. Daher werden in zwei Extrakapiteln zum einen die Geschäftspolitik von Yahoo! in China und zum anderen das Datenschutzrisiko durch Social Networks bzw. Social Communitys wie Facebook kritisch beurteilt.

Ich hoffe, dass diese Datenschutz-Anleitung dem Einsteiger in die Thematik eine praktische Hilfestellung bietet, sich etwas sicherer im Netz zu bewegen. Trotzdem ersetzt auch die Lektüre des Textes und das befolgen aller Arbeitsschritte nicht den gesunden Menschenverstand, auch sie kann keinen 100% Schutz bieten (und erhebt diesen Anspruch auch nicht)

Zuguterletzt sollte nicht vergessen werden, dass trotz aller Risiken und Gefahren im Internet und trotz der Sorge um den möglichen Verlust von wichtigen Daten im Internet, die größte Sicherheitsgefahr für das eigene System immer noch vor dem Monitor sitzt. Zwinkern

in diesem Sinne viel Erfolg und sichere(re)s Surfen wünscht

zazengate

 


Lizenzbedingungen:
CC by-nc-nd
Dieses Werk von zazengate steht
unter einer Creative Commons Lizenz.